Mietbedingungen

Der Mietpreis des Fahrzeugs beinhaltet:

  • Voll-Versicherung ohne Selbstbeteiligung durch Allianz
  • 24Std./7Tage Pannenhilfe
  • alle Steuern und Gebühren
  • Fahrzeug-Ersatz im Schadenfall
  • Frei Kilometer
  • Strassenkarte, Reise-Informationen
  • Helme

ACHTUNG: BEIM MIETEN EINES BUGGYS ODER QUAD FÜR 1 TAG SIND DIE VERMIETUNGSZEITEN VON 09:00 - 22:00 NICHT 24 Stunden !


Schutzbedingungen
allianz-logo  bnr-norisk

 

Allgemeine Mietvertragsbedingungen

  • Das Mindestalter für die Anmietung eines Fahrzeugs beträgt 21 Jahre und der Fahrer muss einen gültigen Führerschein (B-Klasse) für 1 Jahr besitzen.
  • Der Mieter und alle Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Original-Fahrerausweises sein, der zum Zeitpunkt der Anmietung vorgelegt werden muss.
  • Nur autorisierte und im Vertrag aufgeführte Fahrer haben die Erlaubnis, das gemietete Fahrzeug zu führen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Buggies, Quads & Scooters

  1.  Der Fahrer ist verpflichtet, die Geschwindigkeitsbegrenzungen (70 km/h auf der Hauptstraße, 40 km/h in Wohngebieten)und zur Einhaltung der Straßenverkehrsordnung  einzuhalten.
  2. Der Mieter ist verpflichtet, den Straßenverkehr Kodex zu folgen (Sicherheitsgurt verwenden, Helme und andere Fahrzeuge und Fußgänger auf der Straße zu respektieren).
  3. Die Dauer des Mietverhältnisses ist festgelegt. Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt am vereinbarten Ort zurückzugeben. Kommt es ohne Vorankündigung zu einer Verspätung, ist Alwaysbest berechtigt, dem Mieter einen Aufpreis zu berechnen (5 € / Stunde für Motorräder, 10 € / Stunde für Quads & Buggys).
  4. Die Verwendung von Helmen auf Motorrädern und A.T.V, sowie die Verwendung eines Gurtes in Buggys ist für alle Fahrer obligatorisch.
  5. Der Fahrer zahlt die von den zuständigen Behörden während der Anmietung des Fahrzeugs verhängten Geldbußen.
  6. Es ist verboten, das Fahrzeug für illegale Handlungen zu verwenden (Drogentransport, Diebstahl, illegale Hochgeschwindigkeitsrennen, Safari, Geländefahrten, Fahren auf Sand (Salz), Schleudern.
    Alwaysbest hat in jedem Fall das Recht, die Anmietung und Abholung des Fahrzeugs ohne vorherige Ankündigung zu beenden.
  7. Fahren unter dem Einfluss von Alkohol und Substanzen ist verboten.
  8. Die Treibstoffkosten trägt ausschließlich der Mieter. Wer ist verpflichtet, bei der Übergabe des Fahrzeugs den Tank mit dem entsprechenden Kraftstoffinhalt versorgt zu haben, den er bei der Übernahme enthielt. Andernfalls wird er mit der verbrauchten Kraftstoffmenge verrechnet.
  9. Bei Rückgabe des Fahrzeugs mit mehr Kraftstoff wird das Geld nicht zurückerstattet.
  10. Alwaysbest nimmt keine Haftung für den Verlust von persönlichen Gegenständen.
  11. Es ist verboten, das Fahrzeug ohne Zustimmung von Alwaysbest auf eine andere Insel zu transportieren.
  12. Der Mieter ist verpflichtet, ALWAYSBEST unverzüglich über Schäden oder Verluste zu informieren, die während der Mietzeit an den Fahrzeugen auftreten können.Wird der Fahrzeugausfall verspätet gemeldet, übernimmt ALWAYSBEST keine Verantwortung und ist nicht verpflichtet, den Schaden zu beheben oder das Fahrzeug zu ersetzen.
  13. Zerstörung und Verlust von Helmen, Teilen und Zubehör durch Missbrauch sowie Verlust oder Zerstörung des Fahrzeugschlüssels gehen zu Lasten des Mieters. Er muss sie durch gleichwertige ersetzen oder den aktuellen Preis entsprechend bezahlen.
  14. Der Mieter trägt die Kosten für eventuelle Schäden am Unterteil, den Rädern, den Reifen des Fahrzeugs. Ausgeschlossen sind Fälle, in denen die Katastrophe von einem Autounfall herrührt.
  15. Bei echten/normalen Schäden am Fahrzeug erfolgt je nach Verfügbarkeit der Fahrzeuge ein sofortiger Ersatz gegen ein gleichwertiges oder höherwertiges Fahrzeug ohne Entschädigung.
  16. Unnötige Nutzung des Road Service, falls das Fahrzeug nicht mit ausreichend Kraftstoff ausgestattet ist, wird in Rechnung gestellt. (Straßendienst: 30 € und der Wert des Kraftstoffs). Beim Festhalten am Strand / Alykes / Cavo Paradiso wird der Road Service mit 150 € berechnet.
  17. ALWAYSBEST übernimmt keine Kosten bei einem Unfall, für den der Mieter die volle Verantwortung trägt (Unfall ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeugs, unsachgemäße Behandlung des Fahrzeugs). In diesem Fall trägt der Mieter die vollen Kosten des Schadens.
  18. Bei einem Unfall muss der Fahrer ALWAYSBEST und die Polizei unverzüglich informieren und alle Informationen zum Unfall samelln (Fotos, Augenzeugendaten, Fahrzeugdaten und andere).

 

Vollkaskoversicherung mit 0% Selbstbeteiligung:

  1. Im Fall eines Unfalls wird die Versicherung den Schaden beiden Seiten abdecken.

  2. Wenn der Kunde als einziger an dem Unfall beteiligt ist und kein Dritter beteiligt ist, ist er verpflichtet, den vollen Wert des Schadens zu zahlen.
  3. Im Falle von unten fallen, ohne einen tatsächlichen Unfall mit einem anderen sich bewegenden Objekt, wird die Versicherung keine Schäden abzudecken.

Ausnahmen

Diese Versicherung gilt nicht für die in den Mietbedingungen genannten Gegenstände.


Allgemeine Mietinformationen

  • Das Mindestalter für die Anmietung eines Fahrzeugs beträgt 21 Jahre und der Fahrer muss einen gültigen Führerschein (B-Klasse) für 1 Jahr besitzen.
  • Der Mieter und alle Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Original-Fahrerausweises sein, der zum Zeitpunkt der Anmietung vorgelegt werden muss.
  • Nur autorisierte und im Vertrag aufgeführte Fahrer haben die Erlaubnis, das gemietete Fahrzeug zu führen.

Allgemeine Bedingungen bei der Anmietung eines Autos

  1. Die Mietdauer ist festgelegt. Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt am vereinbarten Ort zurückzugeben.
  2. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Hauptstraße ist 70 km / h und auf den anderen Straßen ist 40 km / h.
  3. Der Mieter ist verpflichtet, den Straßenverkehr Kodex zu folgen (Sicherheitsgurt verwenden, Helme und andere Fahrzeuge und Fußgänger auf der Straße zu respektieren)
  4. Der Fahrer zahlt die von den zuständigen Behörden während der Anmietung des Fahrzeugs verhängten Geldbußen.
  5. Die Treibstoffkosten trägt ausschließlich der Mieter. Wer ist verpflichtet, bei der Übergabe des Fahrzeugs den Tank mit dem entsprechenden Kraftstoffinhalt versorgt zu haben, den er bei der Übernahme enthielt. Andernfalls wird er mit der verbrauchten Kraftstoffmenge verrechnet.
  6. Bei Rückgabe des Fahrzeugs mit mehr Kraftstoff wird das Geld nicht zurückerstattet.
  7. Always Best haftet nicht für den Verlust von persönlichen Gegenständen im Fahrzeug.
  8. Es ist verboten, das Fahrzeug für illegale Handlungen zu verwenden (Drogenhandel, Diebstahl, illegale Hochgeschwindigkeitsrennen, Safari, Geländefahrten, Fahren auf Sand (Salz), Schleudern. Fahrzeug ohne vorherige Ankündigung.
  9. Das Betreten des Fahrzeugs in schmutziger oder nasser Kleidung (Badeanzug) sowie der Verzehr von Speisen und Getränken ist verboten. Der Fahrzeuginnenraum muss in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Andernfalls ist der Mieter verpflichtet, die Kosten für die biologische Behandlung [50 €] des Fahrzeuginnenraums zu tragen.
  10. Es ist verboten, den Mietwagen ohne Zustimmung von ALWAYSBEST auf eine andere Insel zu transportieren.
  11. Der Mieter ist verpflichtet, ALWAYSBEST unverzüglich über Schäden oder Verluste zu informieren, die während der Mietzeit an den Fahrzeugen auftreten können.Wird der Fahrzeugausfall verspätet gemeldet, übernimmt ALWAYSBEST keine Verantwortung und ist nicht verpflichtet, den Schaden zu beheben oder das Fahrzeug zu ersetzen.
  12. Der Mieter haftet für Schäden an der Unterseite, auf Rädern und Reifen des Fahrzeugs. Ausgeschlossen sind Fälle, in denen der Schaden durch einen Autounfall verursacht wurde oder der Mieter eine Zusatzversicherung (5 € / Tag) bezahlt hat.
  13. Zerstörung oder Verlust von Bauteilen und Zubehör durch Missbrauch sowie Verlust oder Zerstörung des Fahrzeugschlüssels gehen zu Lasten des Mieters und er hat diese gegen einen gleichwertigen Wert zu ersetzen, den aktuellen Preis entsprechend zu zahlen.
  14. Unnötige Nutzung des Road Service, falls das Fahrzeug nicht mit ausreichend Kraftstoff ausgestattet ist, wird in Rechnung gestellt. (Straßendienst: 30 € und der Wert des Kraftstoffs). Beim Festhalten am Strand / Alykes / Cavo Paradiso wird der Road Service mit 150 € berechnet.
  15. Bei einem Unfall muss der Fahrer ALWAYSBEST und die Polizei unverzüglich informieren und alle Informationen zum Unfall samelln (Fotos, Augenzeugendaten, Fahrzeugdaten und andere).

Die Vollversicherung ohne Selbstbeteiligung (FDW) deckt:

  • Personenschäden in Bezug auf einen Dritten bis zu 1.220.000 € / Person.
  • Sachschäden an Dritten in Höhe von 1.220.000 Euro.
  • Unfall bis 15.000 €.
  • Fahrerrechtsschutz bis 15.000€.
  • Medizinische Versorgung.
  • Feuer
  • Gänzlichen oder teilweisen Diebstahl.
  • Zerbrochene Windschutzscheiben.
  • Schäden am Fahrzeug, die der Fahrer mit einem anderen beweglichen Gegenstand verursacht hat.

Ausschlüsse

Diese Versicherung gilt nicht für:

  • Benutzung des Fahrzeugs durch einen nicht autorisierten Fahrer.
  • Benutzung des Fahrzeugs durch einen Fahrer, der unter Drogen- oder Alkoholeinfluss steht.
  • Nutzung des Fahrzeugs für illegale Zwecke.
  • Abschleppen oder Antreiben anderer Fahrzeuge.
  • Rennwettbewerbe oder Trainingsaktivitäten.
  • Fahren im Gelände oder auf unbefestigten Straßen, die nicht regelmäßig gewartet werden.
  • Weitere Nutzung des Fahrzeugs nach dem im Vertrag bestätigten Rückgabedatum.

Die zusätzliche Sicherheit (5 Euro) beinhaltet:

  • Die Unterseite des Fahrzeugs.
  • Die Räder und Reifen des Fahrzeugs.
  • Spiegel

Ausschlüsse

Diese Versicherung gilt nicht für Fälle, die in den Mietbedingungen aufgeführt sind


  1. 24/7 kostenlose Pannenhilfe wird zur Verfügung gestellt. Falls ein Problem auftritt, rufen Sie unter +30 6936784331 an.
  2. Sie können Ihre Buchung jederzeit stornieren, indem Sie eine Stornierungsanfrage per E-Mail an info@alwaysbest.gr senden. Eine Stornierung 3 Tage vor dem tatsächlichen Mietdatum ist akzeptabel.
  3. Wenn Sie Ihre Buchung nicht vor der Abholzeit stornieren und Ihr Fahrzeug am Abholtag abholen, behalten wir uns das Recht vor, eine Nichterscheinen / verlorene Mietgebühr zu berechnen. Es erstattet unsere Verwaltungskosten und entschädigt uns für unsere Unfähigkeit, ein Auto zu mieten, wenn es für Sie reserviert wurde. In diesem Fall erstatten wir keine im Voraus bezahlten Buchungen.
  4. Die Rückerstattung erfolgt auf die Kreditkarte, mit der die ursprüngliche Buchung vorgenommen wurde.
back to top